BörseGo verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Online-Erlebnis anbieten zu können. Durch weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Silber: Netto-Long-Positionen ausgebaut

Kategorie: Aktuelle Nachrichten zu Rohstoffen | Datum: 21.07.2014

Chart
realtime 19,07500 -0,40% mehr Optionen

Frankfurt (BoerseGo.de) – Silber ist im Verbund mit dem Goldpreis fester in die neue Handelswoche gestartet und notierte bislang bei 21,13 US-Dollar pro Feinunze im Hoch. Trotz des Kursrückgangs in der vergangenen Woche haben die spekulativen Finanzinvestoren ihre Netto-Long-Positionen in der Woche bis zum 15. Juli von ihrem ohnehin schon hohen Niveau nochmals leicht ausgebaut. Mit 45.900 Kontrakten liegen sie nun auf dem höchsten Stand seit Oktober 2010, wie die Analysten der Commerzbank im heutigen „TagesInfo Rohstoffe“ schreiben.

China habe der chinesischen Zollbehörde zufolge im Juni 194,7 Tonnen Silber importiert. Im ersten Halbjahr summierten sich die Einfuhren auf 1.349 Tonnen, womit sie gut 13 Prozent über dem Vorjahresniveau und in etwa auf dem Stand von 2012 lägen, heißt es weiter. „Die Dynamik der Silberimporte hat in den letzten Monaten aber spürbar nachgelassen, so dass unseres Erachtens aus China kaum Unterstützung für den Silberpreis zu erwarten ist“, so die Commerzbank-Analysten.

Guidants

Sie wollten zur Unternehmenswebsite der BörseGo AG – hier entlang