BörseGo verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Online-Erlebnis anbieten zu können. Durch weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Wichtige Ankündigung

BoerseGo.de wird im Januar 2017 abgeschaltet. Selbstverständlich bedeutet das nicht, dass Sie künftig auf aktuelle Finanzinformationen verzichten müssen. Ganz im Gegenteil! Alle Inhalte, die Sie bisher auf BoerseGo.de abgerufen haben, finden Sie bereits jetzt schon auf dem Finanzportal GodmodeTrader, der Investment- und Analyseplattform Guidants und dem Echtzeitnachrichtendienst Guidants News.

Conti kooperiert mit Nexteer bei Produkten für autonomes Fahren

Kategorien: News Europa | News Nordamerika | Datum: 11.01. 12:35

Chart
realtime 187,689 -0,28% mehr Optionen
realtime 1,170 2,26% mehr Optionen

Von Markus Klausen

FRANKFURT (Dow Jones) - Continental baut das Zukunftsgeschäft um das autonome Fahren mit einer Kooperation aus. Der DAX-Konzern hat mit dem US-Automobilzulieferer Nexteer ein Gemeinschaftsunternehmen angekündigt, das sich auf elektronische Lenk- und Bremssysteme für Anwendungen des automatisierten Fahrens konzentrieren soll. Wie Conti während der Automesse in Detroit mitteilte, sollen beide Firmen mit je 50 Prozent an dem Gemeinschaftsunternehmen beteiligt sein.

Mit Neexter verbündet sich Conti mit einem führenden Anbieter im Bereich Lenk- und Antriebstechnologien. Das Unternehmen zählt unter anderem BMW, Ford, General Motors, Toyota oder Volkswagen zu seinen Kunden und beschäftigt mehr als 13.000 Mitarbeiter. In den ersten sechs Monaten 2016 hatte die Nexteer Automotive den Umsatz um 17 Prozent auf gut 1,9 Milliarden US-Dollar gesteigert.

Im Vordergrund der Kooperation stehen laut Conti Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten, insbesondere die Konstruktion und Prototypenfertigung.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/kla/sha

Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.

Guidants

Sie wollten zur Unternehmenswebsite der BörseGo AG – hier entlang