BörseGo verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Online-Erlebnis anbieten zu können. Durch weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Quiksilver verfehlt Markterwartungen

Kategorie: News Nordamerika | Datum: 07.03.2013

Huntington Beach (BoerseGo.de) - Der Sportartikelanbieter Quiksilver hat im vierten Geschäftsquartal 2013 die Analystenerwartungen verfehlt. Unter dem Strich verschlechterte sich das den Aktionären zurechenbare Nettoergebnis von minus 22,6 Millionen Dollar auf minus 31,1 Millionen Dollar, wie das Unternehmen am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Das Ergebnis je Aktie sank entsprechend von minus 0,14 Dollar auf minus 0,19 Dollar.

Auf Pro-forma-Basis wurde ein Verlust von 0,16 Dollar je Aktie verbucht, während die Analysten im Schnitt nur mit einem Fehlbetrag von 0,07 Dollar je Aktie gerechnet hatten.

Der Umsatz ging im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 449,6 Millionen Dollar auf 431,0 Millionen Dollar zurück.

Die Quiksilver-Aktien verbilligen sich im nachbörslichen Handel um 9,54 Prozent auf 5,69 Dollar.

Guidants

Sie wollten zur Unternehmenswebsite der BörseGo AG – hier entlang