BörseGo verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Online-Erlebnis anbieten zu können. Durch weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Wichtige Ankündigung

BoerseGo.de wird im Januar 2017 abgeschaltet. Selbstverständlich bedeutet das nicht, dass Sie künftig auf aktuelle Finanzinformationen verzichten müssen. Ganz im Gegenteil! Alle Inhalte, die Sie bisher auf BoerseGo.de abgerufen haben, finden Sie bereits jetzt schon auf dem Finanzportal GodmodeTrader und der Investment- und Analyseplattform Guidants.

Honda plant Bau neuer Autofabrik in China

Kategorie: News Asien | Datum: 23.04.2012

Chart
realtime 27,950 1,86% mehr Optionen

Tokio (BoerseGo.de) – Der japanische Autohersteller Honda plant deutliche Investitionen im Autoboomland China. Honda wird 560 Millionen Dollar ausgeben, um ein neues Auto- und Motorenwerk in China zu bauen. Mit dem Bau des Werkes soll gegen Ende des Jahres 2012 begonnen werden. Das Werk des chinesischen Joint Ventures Guangqi Honda Automobile soll die Jahresproduktion um 25 Prozent erhöhen. Die Produktion soll ab 2014 mit einem Ausstoß von 120.000 Einheiten starten und später auf 240.000 verdoppelt werden. Derzeit werden in China 480.000 Autos im Jahr produziert.

Bereits zu Beginn des Monats hatte Honda Motor mitgeteilt, dass man bis zum Jahr 2015 zehn neue Modelle in China auf den Markt bringen möchte. Der Jahresabsatz in China soll bis zum Jahr 2015 im Vergleich zum Jahr 2011 verdoppelt werden.

„Details zu den Modellen stehen noch nicht fest. Wir sagten aber bereits früher, dass wir eine Verdoppelung unseres Absatzes in China anstreben. Da wir derzeit 480.000 Einheiten produzieren, ist unsere derzeitige Produktionskapazität zu gering“, sagte ein Honda-Sprecherin.

Guidants

Sie wollten zur Unternehmenswebsite der BörseGo AG – hier entlang