BörseGo verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Online-Erlebnis anbieten zu können. Durch weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Escada verkauft Primera-Marke BiBA

Kategorie: News Europa | Datum: 05.06.2009

München (BoerseGo.de) - Der Modekonzern Escada hat die zur Tochtergesellschaft Primera GmbH & Co. KG gehörende BiBA GmbH veräußert. Das Damenmodeunternehmen GELCO GmbH & Co. KG mit Sitz in Gelsenkirchen habe die Einzelhandelskette mit ihren mehr als 530 eigenen Einzelhandelsgeschäften und Franchiseflächen mit Wirkung zum 30. April 2009 übernommen, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Über die Konditionen der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart. Der Verkauf steht unter dem Vorbehalt kartellrechtlicher Genehmigungen.

Mit der Veräußerung von BiBA schließt Escada den strukturierten Verkaufsprozess für die Primera-Gruppe ab. Bereits am 26. Mai 2009 hatte der Damenmodehersteller den Verkauf der übrigen zu Primera gehörenden Gesellschaften mit den Marken Laurèl, apriori und cavita bekannt gegeben.

Guidants

Sie wollten zur Unternehmenswebsite der BörseGo AG – hier entlang