Rohöl gibt vor Treffen der Euro-Finanzminister nach

Kategorie: Aktuelle Nachrichten zu Rohstoffen | Datum: 12.11.2012

Chart
realtime 80,55 0,89% mehr Optionen

Melbourne (BoerseGo.de) – Rohöl der Nordseesorte Brent gibt zu Wochenbeginn im Vorfeld des Treffens der Euro-Finanzminister in Brüssel einen Teil seiner deutlichen Gewinne vom Freitag wieder ab und notiert gegen 12:45 Uhr MEZ mit einem Minus von 0,55 Prozent bei 109,13 US-Dollar je Barrel. Es besteht die Sorge am Markt, dass die europäische Schuldenkrise den Ölverbrauch schmälert, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet.

„Wir sind einer umfassenden Lösung für Europa nicht näher gekommen“, zitiert Bloomberg Guy Wolf, Stratege bei dem Londoner Rohstoffbroker Marex Spectron Group, der davon ausgeht, dass sich der Ölpreis im ersten Quartal 2013 erholt. „Während die Situation in Europa nach wie vor Anlass zur Sorge gibt, hat sich der globale Wachstumsausblick verbessert“, so Wolf.

Heute um 17:00 Uhr MEZ treffen sich die Euro-Finanzminister in Brüssel, um über Griechenland zu beraten. Während die 31,5 Milliarden Euro schwere nächste Hilfstranche trotz des gestern in Athen verabschiedeten Sparhaushalts für 2013 noch nicht bewilligt werden dürfte, da erst noch der Bericht der Troika abgewartet werden soll, muss eine Lösung gefunden werden, um eine drohende Zahlungsunfähigkeit Griechenlands abzuwenden. Am Freitag ist die Rückzahlung griechischer Anleihen im Volumen von fünf Milliarden Euro fällig.

Der saudi-arabische Ölminister Ali Al-Naimi sagte unterdessen am Sonntag in Abu Dhabi, dass die Ölpreise auf einem guten Niveau und der Ölmarkt ausgeglichen seien. Das Königreich habe im Oktober 9,7 Millionen Barrel je Tag gefördert, so Al-Naimi weiter.

Über den Autor:

Tomke Hansmann,
Redakteurin

Umfrage

Wie häufig überprüfen Sie die Wertentwicklung Ihres Zertifikats?


(Ergebnis anzeigen)

zum Umfrage-Archiv

Alle Kursinformationen, Fondspreise sowie der WM Datenservice werden von der vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste AG geliefert.

Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen

Kursdaten: L&S Realtime - Börse Stuttgart + 15 Min. - Deutsche Börse AG + 15 Min.

Quelle: WM Datenservice

Quelle für Derivate-Stammdaten: ARIVA.DE AG

The copyright of Nikkei 225 is owned by Nikkei Inc.

The Dow Jones IndexesSM are proprietary to and distributed by CME Group Index Services LLC and have been licensed for use.

For the Terms and Conditions of Use of the Dow Jones IndexesSM please see here.

Index-Kursdaten der Börse Wien: © Wiener Börse AG. Es wird keine Haftung für die Richtigkeit der Daten übernommen. Die kommerzielle Verwendung der Daten ist untersagt.