Gold: Zentralbank von Südkorea auf Käuferseite, ETF-Nachfrage im Aufwind

Kategorie: Aktuelle Nachrichten zu Rohstoffen | Datum: 06.12.2012

Chart
realtime 1.195,48 -0,20% mehr Optionen

New York (BoerseGo.de) – Der Goldkurs hat gestern die Marke von 1.700 US-Dollar je Feinunze unterschritten und notiert aktuell bei 1.690 US-Dollar. Das Kaufinteresse der langfristig orientierten ETF-Investoren ist weiterhin hoch. Die von Bloomberg erfassten Gold-ETFs verzeichneten auch gestern weitere Zuflüsse und erreichten ein neues Allzeithoch beim Bestand von 2.627,59 metrischen Tonnen, wie die Agentur heute meldete.

"Das Thema der US-Fiskallippe belastet derzeit die Märkte. Dies hat auch die Edelmetalle nach unten gedrückt. Ich glaube aber, dass einige Schnäppchenjäger bei Gold unter 1.700 US-Dollar zuschlagen könnten“, sagte Feng Liang, Analyst bei GF Futures.

Zugeschlagen hat die Zentralbank von Südkorea, die im November 14 Tonnen Gold kaufte. Damit wurde der Bestand der Notenbank um 20 Prozent auf 84,4 Tonnen ausgebaut. Laut einem Pressetext der Währungshüter wurde das Edelmetall zur Diversifizierung der Währungsreserven gekauft und wird als sichere Anlage erachtet. Der Anteil von Gold an den Währungsreserven macht bei der Notenbank aktuell lediglich 1,2 Prozent aus, weshalb sich Kapitalmarktexperten weitere Käufe in Zukunft gut vorstellen können.

Über den Autor:

,
Redakteur Fundamental

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?


(Ergebnis anzeigen)

zum Umfrage-Archiv

Alle Kursinformationen, Fondspreise sowie der WM Datenservice werden von der vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste AG geliefert.

Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen

Kursdaten: L&S Realtime - Börse Stuttgart + 15 Min. - Deutsche Börse AG + 15 Min.

Quelle: WM Datenservice

Quelle für Derivate-Stammdaten: ARIVA.DE AG

The copyright of Nikkei 225 is owned by Nikkei Inc.

The Dow Jones IndexesSM are proprietary to and distributed by CME Group Index Services LLC and have been licensed for use.

For the Terms and Conditions of Use of the Dow Jones IndexesSM please see here.

Index-Kursdaten der Börse Wien: © Wiener Börse AG. Es wird keine Haftung für die Richtigkeit der Daten übernommen. Die kommerzielle Verwendung der Daten ist untersagt.